Nach Hause

Neuigkeiten

Kartenverzeichnis

Karten­aus­schnitte

Wandern

Anders Wandern

Draußensein

Kartographie

Themen

• Kartenkunde
•• Wie Wege dargestellt sind
••• Autobahn
••• Fernstraße
••• Überlandstraße
••• Landstraße
••• Nebenstraße
••• Schwerer Weg
••• Unterhaltener Fahrweg
••• Leicht unterhaltener Weg
••• Feld- und Waldweg
••• Rückeschneise
••• Fußweg
••• Pfad (stark begangen)
••• Pfad
••• Pfadspur
••• Ohne Weg
••• Gesamtlegende

Karten bestellen

Links

Kontakt

Redaktion

Impressum und Datenschutzerklärung

Anhang

Wege in Böhmwanderkarten ...

Leicht unterhaltener Weg

6. Klasse A

Zur Übersicht
Zur nächsthöheren Halbklasse
Zur nächstniederen Halbklasse

Leicht unterhaltener Weg (70)

Leichte oder alte Schotteroberfläche, Mindestbreite 2,00 m.

Bereits auf dem Messtischblatt gibt es mit dem „Feld- und Waldweg III A“ eine Wegklasse zwischen Feld- und Waldweg und unterhaltenem Fahrweg. Diese „70er-Wege“ prägen in der Landschaft oft typische Weglinien oberhalb des nichtunterhaltenen Feld- und Waldwegenetzes, jedoch unterhalb der größeren Schotterpisten aus. Mitunter handelt es sich um „in die Jahre gekommene“ unterhaltene Fahrwege, deren Befahrbarkeit sich bei geringer Nutzung jahrzehntelang erhalten kann. Ebenfalls erhalten sich oft Altstraßen in dieser Wegklasse. Der leicht unterhaltene Weg ist nur schwer wegzuackern und damit kaum totzukriegen. Ganz typisch sind Grasstreifen zwischen den Radspuren in der Wegmitte, die den Wegen eine gewisse romantische Anmutung verleihen. Charakteristisch ist die durchgängige Befahrbarkeit mit gewöhnlichem Pkw, was auch bedeutet: Die Radspuren dürfen sich (noch) nicht zu bodenfreiheitgefährdend eingetieft haben.

Steigungen nicht über 30 %, wenn, dann auf Feld- und Waldweg zurückstufen

Kartensignatur

Der leicht unterhaltene Fahrweg ist lediglich eine Halbklasse zur Feindifferenzierung in den Feldbüchern und wird in der Karte als gewöhnlicher nichtunterhaltener Feld- und Waldweg – lang gestrichelt – dargestellt:
Rückeschneise (50)

Für längere Wegabschnitte kann es sinnvoll sein, die Halbklasse mit einer gesonderten Kartensignatur darzustellen, dies ist dann eine besonders lang gestrichelte Weglinie:
Rückeschneise (50)

  Weggewicht:                   70
  Abkürzung:                    LW oder WW+
  Befahrbarkeit mit Kfz:        Pkw und RTW (Transporter)
  Erreichbare Geschwindigkeit:  25 km/h
  

Entspricht in anderen Kartenwerken:

  Schweizer Landestopographie:  Zwischen 4. Klasse, unterhaltenem Fahrweg und 5. Klasse,
                                Karr-, Velo, Saumweg einzuordnen
  Messtischblatt:               III A Feld- und Waldweg
  Topographische Karte GeoSN:   Zwischen 536, (Feldweg, Waldweg) und 535,
                                (Ortsverbindungsweg, unterhaltenem Weg) einzuordnen
  Openstreetmap:                highway=track tracktype=grade4
  


Wegbilder

Leicht unterhaltener Weg (70)
Kein kleiner Waldweg ohne irgendeine Unterhaltung, aber auch noch keine Schotterpiste (Harz, bei Stolberg)

Leicht unterhaltener Weg (70)
Hier kommt man noch gut mit Pkw entlang, viel tiefer dürfen die Reifenspuren aber nicht werden (Schwarzweg östlich Goßdorf)

Leicht unterhaltener Weg (70)
Typisch für den „70er Weg“ sind Grasmittelstreifen (Blaumarkierter Wanderweg nach Markersbach)

Leicht unterhaltener Weg (70)
Typische 70er Wege sind auch Wege zu Wildwiesen, wo die Jäger oft gewöhnlichen Pkw hinfahren. Zugleich zeigt das Bild, dass diese Wege eine gewisse Nässeempfindlichkeit aufweisen (Weg an der Jagdwiese Rapinzenweg)

Leicht unterhaltener Weg (70)
Auch die Alte Glasstraße östlich Lohsdorf besitzt als Altstraße eine ganz typische „70er-Weg-Anmutung“

Zum Seitenanfang